example

Jobs & Karriere

Jobs und Karriere

Solarthermie ist ein Wachstums- markt mit interessanten Karriere- möglichkeiten. Solarlite wächst auch und sucht engagierte Mitarbeiter. Starten Sie bei uns Ihre Karriere!

Aktuelle Angebote

Innovative Technologie

Die Solarlite CSP Technology GmbH aus Mecklenburg-Vorpommern steht für Innovation, Technologie und Globalität. Das Unternehmenentwickelt, produziert und baut dezentrale solarthermische Parabolrinnen-Kraftwerke (Concentrated Solar Power) zur Erzeugung von Strom oder Prozesswärme für den industriellen Einsatz. Verglichen mit traditionellen Parabolrinnenanlagen generiert Solarlite direkt Dampf und ist damit effizienter, kostengünstiger und umweltfreundlicher. Die Kraftwerke haben eine elektrische Leistung von 500 kWe bis zu mehr als 30 MWe. Solarlite ist damit einziger Anbieter von Parabolrinnenanlagen, die sich zur Deckung des Energiebedarfs gewerblicher und kleiner industrieller Unternehmen eignen.

Solarlite hat eine marktführende Position in drei entscheidenden Bereichen.

  • Als erstes und einziges Unternehmen weltweit baut Solarlite solarthermische Parabolrinnen-Kraftwerke auf Basis der Direktverdampfung von Wasser und ersetzt das traditionell verwendete Thermalöl.
  • Der von Solarlite entwickelte Parabolrinnen-Kollektor SL 4600 wurde auf diese Technologie und für Betriebstemperaturen bis 500 °C ausgerichtet. Er wird aus Glasfaser-Komposit-Material und einem Dünnschichtglas gefertigt und ist dadurch besonders leicht. Damit werden eine vereinfachte Konstruktion und deutliche Kostensenkungen erreicht.
  • Solarlite ist einziger Anbieter von solarthermischen Kraftwerken in der Größenordnung von 500 kWe von bis zu mehr als 30 MWe Leistung. Die dezentrale modulare Bauweise der Solarlite Kraftwerke schafft Flexibilität.

Breites Anwendungsspektrum

Die möglichen Kraftwerksgrößen entsprechen oft den Anforderungen kleinerer und mittlerer Industrieunternehmen. Solarlite-Kraftwerke können in Kraft-Wärme-Kopplung betrieben werden, produzieren Strom und gleichzeitig Prozesswärme für industrielle Anwendungen. Sie können in bestehende Anlagen integriert und mit fossilen oder anderen erneuerbaren Energiequellen kombiniert werden (z.B. Biomasse, Geothermie, Öl).

Die Technologie wird eingesetzt zur:

  • Energieerzeugung und Einspeisung ins Netz.
  • Deckung des Energiebedarfs kleiner und mittlerer industrieller Unternehmen mit hohem Energiebedarf, wie zum Beispiel Hotellerie, Lebensmittelproduktion oder Textilindustrie.
  • Energieversorgung in ländlichen Gebieten mit hoher Sonneneinstrahlung ohne Netzanbindung.
  • Erzeugung von Prozesswärme für industrielle Anwendungen, zur Erzeugung von Absorptionskälte für Klimaanlagen oder Meerwasserentsalzung.